Startseite
    HÄ????
    Uni
    zu Hause
  Über...
  Archiv
  Songs
  Sprüche und In..tell..i.. ähh Kluges
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/sinaqua24

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hallo!!!

Das hier is neu!

Für mich und für euch da draußen. Aber ich erleb nich so viel also erwartet nichts was zu spannend is.

Ich studiere Pädagogik in Paderborn und arbeite grade an nem Projekt, das mich relativ vereinahmt. Dazu später mehr.

Über haupt is so ein Studium anstrengender, als man denken könnte. Ich bin ständig nur am Texte lesen und Sachen vorbereiten. Dazu muss ich auch noch meinen Teil der WG in der ich lebe in Ordnung halten (bin auch grade am aufräumen und Wäsche waschen).

Aber jez mach ich für heute Schluss, denn ich muss morgen um 7 in der Uni sein und heute Abnednd noch duschen und meine Wäsche aufhängen. Aber am Wochenende sollte ich mehr Zeit haben um dieses Blog weiter auszubauen.

Bis bald

 

Ärzte (Lasse redn)

Strophe 1
Hast du etwas getan was sonst keiner tut?
Hast du hohe Schuhe oder gar einen Hut?
Oder hast du etwa ein zu kurzes Kleid getragen,
ohne vorher deinen Nachbarn um Erlaubnis zu fragen?

Jetzt wirst du natürlich mit Verachtung gestraft,
bist eine Schande für die ganze Nachbarschaft.
Du weißt noch nicht einmal genau wie sie heißen,
während sie sich über dich schon ihre Mäuler zerreißen.

Chorus
Lass die Leute reden und hör ihnen nicht zu.
Die meisten Leute haben ja nichts Besseres zu tun.
Lass die Leute reden bei Tag und auch bei Nacht.
Lass die Leute reden, das haben die immer schon gemacht.

Strophe 2
Du hast doch sicherlich ‘ne Bank überfallen.
Wie könntest du sonst deine Miete bezahlen?
Und du darfst nie mehr in die Vereinigten Staaten,
denn du bist die Geliebte von Osama bin Laden.

Rasierst du täglich deinen Damenbart?
Oder hast du im Garten ein Paar Leichen verscharrt?
Die Nachbarn ham’ da sowas angedeutet,
also wunder dich nicht, wenn bald die Kripo bei dir läutet.

Chorus
Lass die Leute reden und hör einfach nicht hin,
die meisten Leute haben ja gar nichts Böses im Sinn.
Es ist ihr eintöniges Leben was sie quält
und der Tag wird interessanter, wenn man Märchen erzählt.

Bridge
Und wahrscheinlich ist ihnen das nicht mal peinlich.
Es fehlt ihnen jede Einsicht
und wiedermal zeigt sich sie sind kleinlich, unvermeindlich fremdenfeindlich

Strophe 3
Hast du gehört und sag mal wusstest du schon,
nämlich: Du verdienst dein Geld mit Prostitution.
Du sollst ja meistens vor dem Busbahnhof stehen,
der Kollege eines Schwagers hat dich neulich gesehen.

Chorus
Lass die Leute reden und lächle einfach mild,
Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild.
Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht,
aus: Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht!

16.4.08 21:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung